Vergangene Ausstellungen

Stadtgemüse im Winter

02.11.2014 – 30.04.2015

Die aktuelle Sonder-Ausstellung „Stadtgemüse“ findet ein begeistertes Publikum. Erfahrene Gärtnerinnen und Gärtner fühlen sich von diesem Trendthema gleichermassen angezogen wie Personen ohne grünen Daumen. Grund genug die Ausstellung in den Winter zu überführen und bis Ende April 2015 zu verlängern.

Kälte, Wind und Wetter zwingen auch die motiviertesten Gärtnerinnen und Gärtner zur Ruhe. Das Mühlerama lädt daher zu verschiedenen Veranstaltungen ein.

Im Februar 2015 führt das Mühlerama in Zusammenarbeit mit dem Miller’s Studio unter dem Titel „Gärten für alle“ ein Podiumsgespräch mit Hannes Hug durch. Vertreter aus Politik, Landwirtschaft und der Urban-Gardening-Szene nahmen daran teil. Zur Einstimmung ins Thema lief zu Beginn der Veranstaltung der amerikanische Film „The Garden“ (Englisch).

In zwei verschiedenen Workshops können sich Interessierte unter Anleitung der Gartenfachfrau Christine Odermatt optimal auf das Gartenjahr 2015 vorbereiten: Im ersten Workshop erfahren die TeilnehmerInnen viel Spannendes über die Welt der Tomaten und dürfen seltene Tomatensorten säen. Im zweiten Workshop wird eine Eternitkiste mit verschiedenen Gemüsesetzlingen bepflanzt. Eine köstliche Ernte im Sommer ist danach garantiert.  

Für Unterstufenklassen gibt es den beliebten Workshop „Eiszapfen, Roxy und Feurio! Alles Gemüse oder was? Und Oberstufenklassen schnippeln im Workshop „Statt Gemüse Tschips“ allerlei Gemüse zu knusprigen Chips und erfahren dabei viel interessante Fakten rund ums Gemüse.

Impressum

Gesamtleitung
Pius Tschumi, Museum Mühlerama

Ausstellungskuratorin
Carmen Stirnimann

Grafik & Publikation, Plakat, Flyer
Nora und Zuni Halpern

Konzept und Bepflanzung Hofgarten
Christine Odermatt, Zur Blüte
Elisabeth Schneeberger, Botanischer Garten Zürich

Gesamtkosten
CHF 24’050