Führungen / Anlässe Sonderausstellung

Die Mühlen der Zivilisation

Gespräch mit James C. Scott (USA), online

James C. Scott (*1936), amerikanischer Politikwissenschaftler und Anthropologe, spricht mit Jeannette Fischer über sein neustes Buch "Die Mühlen der Zivilisation" (2019). Darin untersucht er die Anfänge der Zivilisation. Sein Fazit: Die Menschen wären besser Nomaden geblieben.

Bekannt für seine anarchistisch geprägte Forschung zu Agrargesellschaften und sozialem Widerstand in Südostasien, hinterfragt er in seinem Buch das Standardnarrativ der Entwicklung der Menschheit und deren Machtsysteme. Er zeigt, dass der Ackerbau nicht die verheissungsvolle Entwicklung in Richtung Wohlstand und Zivilisation war, wie es immer heisst. Vielmehr war die Menschheit zu Zeiten der Jäger und Sammler in bester Verfassung - was ihre Ernährungsweise, ihre Gesundheit und ihre Kultur angeht. Solche und viele weitere provokanten Thesen führen durch den Abend – der gänzlich online statt findet.
Das Gespräch mit Autorin und Psychoanalytikerin Jeannette Fischer wird auf Englisch und Deutsch geführt.

Alle Veranstaltungen

Datum
Donnerstag, 18. März 2021
19:00–20:30 Uhr

Veranstaltungsort

Leitung
Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie, sich anzumelden. Besten Dank!

Kosten
CHF 15.00 Museumseintritt

anmelden