Führungen / Anlässe Sonderausstellung

Normale Sorgen ums Essen oder bereits eine Essstörung? Abgren­zungen und Gemein­sam­keiten

mit Dr. Erika Toman, Leiterin Kompe­tenz­Zentrum für Essstö­rungen und Adipositas Zürich, Gründungsmitglied und langjährige Präsidentin der Schwei­ze­rischen Gesell­schaft für Essstö­rungenBuchautorin.

Magersucht und Bulimie sind zwei häufige Essstö­rungen unserer Zeit. Besonders Jugendliche und junge Erwachsene sind davon betroffen. In der Schweiz sind es insgesamt 3.5% der Bevöl­kerung, die im Laufe ihres Lebens von einer Essstörung betroffen sind. Wie kommt es dazu, wie kann man Anzeichen früh erkennen und was kann dabei helfen? In einem persön­lichen Gespräch spricht die Fachpsy­chologin Dr. Erika Toman mit uns über die Hinter­gründe eines gestörten Essver­halten, dem Verlauf einer Essstörung und den Thera­pie­mög­lich­keiten.

 

Die Veranstaltung ist kostenlos und hybrid, mit einer Teilnahme im Museum oder online via Zoom.
Bitte notieren Sie bei der Anmeldung im Feld «Bemerkungen» auf welche Art Sie teilnehmen möchten:

«Im Museum» für die persönliche Teilnahme an der Veranstaltung im Mühlerama 
«Zoom» für die digitale Teilnahme. Den Zoom-Link und die Zugangsdaten erhalten Sie nach der Anmeldung.

Alle Veranstaltungen

Datum
Mittwoch, 17. November 2021
19:00–20:00 Uhr

Veranstaltungsort
Museum Mühlerama
Seefeld­strasse 231
8008 Zürich

Leitung
Dr. Erika Toman

anmelden